Expertise
###CATEGORY###

Berufliche Schulen am Gradierwerk

Neubau

Auftrag

Mit der Fusion der Kaufmännischen Berufsschule Bad Nauheim und der Wingertschule Friedberg soll in der Kurstadt ein neues Berufsschulzentrum entstehen, das sämtliche Lehrbereiche unter einem Dach vereint. In Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber übernimmt a5 Planung die Ausführungsplanung sowie die Ausschreibung aller Gewerke und die örtliche Bauleitung.

Maßnahme

Die Berufsschule wird als dreigeschossiger Bau in Stahlbetonbauweise erstellt, das mit einem Wärmedämmverbundsystem, extensiver Dachbegrünung und einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet ist. Im Gebäude werden unter anderem Räume für Naturwissenschaften, Medizin, Hauswirtschaft und Sozialpädagogik bereitgestellt. Durch eine großflächige Neugestaltung der Außenanlagen soll der Neubau in das bestehende Schulgelände am Gradierwerk integriert werden. Der Bodenbelag des Schulhofes zwischen Neu- und Bestandsbauten wird farblich einheitlich gestaltet. Die unterschiedlichen Höhenniveaus der beiden Gebäude werden mit einem Höhenversatz ausgeglichen und bieten so neue Aufenthaltsmöglichkeiten. Neben zusätzlichen Grünanlagen und einer straßenbegleitenden Baumbepflanzung entstehen außerdem neue Parkflächen für Lehrer und Angestellte. 

Auftraggeber
Kreisausschuss des Wetteraukreises,
Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft

Standort
Am Gradierwerk 4 - 6, Bad Nauheim

Maßnahme
Neubau 

Fläche
4.800 m² Bruttogeschossfläche

Leistungen
LP 5-9 HOAI (Gebäude)
LP 1-9 HOAI (Außenanlagen)

Entwurf
LP 1-4 HOAI Kreisausschuss des Wetteraukreises,
Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft

Fertigstellung
2008