Expertise
###CATEGORY###

Stadtvilla Wiesbaden

Sanierung und Modernisierung einer denkmalgeschützten Stadtvilla in Wiesbaden

Auftrag

Das ursprünglich als Landhaus errichtete Gebäude von 1845, zuletzt als Anwaltskanzlei genutzt,  soll modernisiert und den zukünftigen Anforderungen angepasst werden, um eine Nutzung als Architektur-Büro zu ermöglichen. Aufgrund seiner besonderen städtebaulichen Lage und seiner Schlichtheit in Ornament und Ausführung gilt diese Stadt im nassauisch-klassizistischen Stil als Kulturdenkmal. Da im Zuge vergangener Renovierungen viele der ursprünglichen Oberflächen verändert wurden, liegt ein besonderes Augenmerk in der Abstimmung von Neuem mit Altem.

Maßnahme

Nach sorgfältiger Sichtung des Bestandes können neben dem Treppenhaus auch Teile des Originalparketts wieder freigelegt und nutzbar gemacht werden. Die durch Krieg oder unsachgemäße Renovierungen verlorenen Elemente werden bewusst zeitgemäß neu interpretiert und dienen nun dazu, den charakteristischen Gesamteindruck des Gebäudes zu unterstreichen. 

Auftraggeber
ETG Familie Gäde

Standort
Mainzer Straße 15, Wiesbaden

Leistungen
Umbau, Denkmalpflege

Bruttogeschossfläche
587 m2

Leistungsphasen
HOAI 1-8