Expertise
###CATEGORY###

Krankenhaus Nordwest

Umbau der RadioOnkologie am Krankenhaus Nordwest

Auftrag

Die RadioOnkologie am Krankenhaus Nordwest als ein wichtiger Baustein der Behandlung von Onkologiepatienten benötigt eine räumliche Erweiterung, um das erhöhte Patientenaufkommen zu bewältigen. Auf der Grundlage einer vorhandenen Vorplanung des Krankenhauses Nordwest soll die Planung über die Entwurfsplanung und Ausführungsplanung durch a5 Planung fortgeführt werden. Es werden Leistungsverzeichnisse formuliert, Angebote eingeholt und die eingeleiteten Maßnahmen nach der Vergabe der Aufträge von uns objektüberwacht.

Maßnahme

Die Baumaßnahme erfolgt im Zeitraum von August 2010 bis Mai 2011 im laufenden Betrieb in drei Takten, wobei pro Takt nur zwei bis vier Räume umgebaut werden können. Im ersten Takt werden nach dem Freiziehen von aufgelösten Räumen das Sekretariat und das Chefarztzimmer gebaut. Nach deren Fertigstellung können beide Nutzungen in die neuen Räume einziehen und die nächsten Räume für den Umbau freigezogen werden. So entstehen nach und nach die Untersuchungsräume, ein Raum für die Patientenaufnahme, ein neues Ärztezimmer und ein Personalraum. In enger Zusammenarbeit mit den beauftragten Handwerksfirmen kann a5 Planung bei der Objektüberwachung die Baumaßnahmen zur Zufriedenheit aller Beteiligten umsetzen.

Besonderheit

Trotz des schwierigen Bau- und Umzugsprozesses wird der laufende Betrieb aufrechterhalten und der Praxisbetrieb nicht gestört.

Auftraggeber
Stiftung Hospital zum heiligen Geist

Standort
Steinbacher Hohl 2 -26, 60488 Frankfurt am Main

Leistungen
Umstrukturierung der Untersuchungsräume

Nutzfläche
223 m2

Leistungsphasen
HOAI 3-8