Expertise
###CATEGORY###

Restaurierung Ladenfassade Wiesbaden

Umbau im Denkmalschutz

Auftrag

Die Ladenfassade eines Büro- und Geschäftshauses in der Wiesbadener Flaniermeile Wilhelmstraße soll auf möglichst einfache Art ein moderneres Erscheinungsbild erhalten, das sich jedoch am ursprünglichen Zustand des Gebäudes anlehnt. Die Schaufenster sollten ohne Veränderung der Fassadenstatik großzügiger wirken.

Maßnahme

Das Gebäude stammt ursprünglich aus den 30er Jahren und war während des Zweiten Weltkriegs teilweise zerstört worden. Beim Wiederaufbau wurden die Fassadenöffnungen im Erdgeschoss niedriger als im ursprünglichen Entwurf ausgeführt. In Abstimmung mit der Denkmalpflege haben wir die großzügigere Proportionierung wiederherstellen können, indem die neue Pfosten-Riegel-Fassade als Sonderkonstruktion teilweise vor dem Bestandsmauerwerk angeordnet wurde.
In der Kombination von handwerklicher Sanierung der Muschelkalkfassade und der schlicht-eleganten, leicht auskragenden Pfosten-Riegel-Konstruktion mit Einzel-Leuchtbuchstaben entsteht eine Schaufensterfront, die sich in das Erscheinungsbild des Boulevards fügt.

Auftraggeber:
SOKA-Bau
Immobilienmanagement
Wettiner Str. 7
65189 Wiesbaden

Standort:
Wilhelmstraße 42
65185 Wiesbaden

Maßnahme:
Umbau Ladenfassade

Besonderheit:
Restaurierung im Denkmalschutz, Modernisierung, Bestandsplanung, Maßnahmen im laufenden Betrieb

Leistungen:
LPH 1-8 HOAI

Herstellkosten:
KG 300 = ca.115.000 €

Fertigstellung
12/2018